Planet ohne Leben?

Es besteht kein Zweifel daran, dass lebenswichtige Stoffkreisläufe massiv gestört sind und der CO2-Ausstoß innerhalb des Systems Erde umgehend verringert werden muss.
Das könnte auch dadurch geschehen, dass neben vielen anderen Arten einer der CO2-Emittenten „von sich aus“ einfach verschwindet, der Mensch. Das hören die Menschen nicht gern. Vor allem halten sie enorm starrköpfig an der Vorstellung fest, das Leben auf diesem Planeten ginge zu Ende, nur weil sie selbst mangels Intelligenz aussterben.
CO2-Emittenten sind mit Ausnahme anaerober Bakterien alle Tiere, zwei- oder vierbeinig, geflügelt oder ungeflügelt, mit und ohne Flossen… Wenn die Bienen nicht an Glyphosat sterben, könnte sie eines Tages auch der Sauerstoffmangel umbringen… . Wahrscheinlich geht´s mit Glyphosat schneller.

Werbeanzeigen