Die Lüge

Zur Einschätzung der realen Bedrohung


Auch wenn gegenwärtig das moralisch unterlegte Unterscheiden zwischen guten und bösen Polen sehr beliebt ist: Die Grenzen zwischen Wahrheit und Lüge sind fließend. Es gibt die reine Wahrheit, die ganze Wahrheit, die echte Wahrheit und die Halbwahrheit genauso wie entschuldbare Erinnerungslücken, Wahrnehmungsfehler und die beabsichtigte, die richtige, die blanke Lüge.
Lügen haben ihren Ursprung oft in dem Interesse, sich selbst gegenüber anderen durchzusetzen, anderen den eigenen Willen aufzuzwingen. Sie werden in manipulativer Absicht benutzt. Von einzelnen und gesellschaftlich in der Form politischer Propaganda. Deshalb habe ich meinem Text die Überschrift „Die Lüge“ gegeben. Was gegenwärtig als vorgeblich Menschen schützendes Verhalten weltweit von den Regierenden durchgesetzt werden soll, ist interessegeleitet und verlogen.

zum Text

 

 

„uneingeschränkte sexuelle Selbstbestimmung“

Gerade wieder gelesen: „Für ein uneingeschränktes Recht auf sexuelle Selbstbestimmung“. Blödsinn, der zur Zeit unter „Schwestern“ leider Konjunktur hat.

Weiterlesen „„uneingeschränkte sexuelle Selbstbestimmung““