Aus gegebenem Anlass

Manchmal gründen Menschen, die politisch etwas bewirken wollen, eine Partei. Sobald diese Erfolge vorweisen kann, wird sie attraktiv für Menschen, die gerne etwas werden wollen. Es macht sich die Meinung breit, nur wer etwas geworden sei, könne etwas bewirken. Auf dem Weg zur Regierungsbeteiligung wird so manche giftige Kröte geschluckt. Die etwas bewirken wollten, ziehen sich aus der vergifteten Sphäre zurück. Die ersehnte Regierungsbeteiligung  gießt schließlich das Krötengift in Beton. Was zu Beginn Hoffnung verbreitete, droht nicht einmal mehr wählbar zu werden. Vielleicht reicht es das nächste Mal für eine rosa-rot-grüne Regierung mit einer rechnerischen Mehrheit unter  den 48 %  der Bevölkerung, die dann noch zur Wahl gegangen sein werden. In den kürzer werdenden Wellen der Geschichte konzentriere ich mich darauf, die Erinnerung wach zu halten an die alten Wörter, die mit „soz“ anfangen.

Advertisements