Unfassbar! Hurra!

Im 13. Monat nach Ausrufung einer Pandemie (WHO; 12.03.2020) und im 10. Jahr nach Publizierung eines Szenarios zum Bevölkerungsschutz (Bundestagsdrucksache 17/12051) sahen sich destatis ( Bundesamt für Statistik) und die berufenen Wissenschaftler des RKI gestern (16.04.2021) erstmals in der Lage, dem europäischen Netzwerk zur Verfolgung der Übersterblichkeit die Zahl der Sterbefälle in Deutschland zu übermitteln. Eigentlich eine der absolut notwendigen Basiszahlen, die Epidemiologen ermöglichen, das Ausmaß realer Bedrohung, die tatsächlichen tödlichen Risiken einer Infektionskrankheit zu ermitteln.

So bestätigt sich wieder einmal mein über die Jahre gepflegtes Urteil, das Volk der Dichter und Denker pflege seit Jahrhunderten ein Denken, das Naturwissenschaften und Technik als minderwertige Anwendungen des höchst Geistigen versteht. Jetzt, im 21. Jahrhundert, wo sich Teile der Wissenschaften darauf kapriziert haben, Vorgänge nicht mehr als beobachtbare Wirkungszusammenhänge zu begreifen, sondern sich mit Modellierungen zu begnügen, jetzt ist das Wort von der Wissenschaftlichkeit plötzlich in aller Munde. Es ist bedauerlich aber leider richtig, dass man im Bereich der deutschen Medien kaum auf Fundstücke trifft, wie dieses hier:

Ein Wissenschaftsbegriff, der jedem Männlein, Weiblein und Diversen im weißen Laborkittel unterstellt, es sei in Sachen ewiger Wahrheit unterwegs und nicht abhängig von Geldgebern, materiellen und politischen Interessen, ist nicht tragfähig, wenn es um bestmögliche gesellschaftliche Entscheidungen geht.
Verfolgen Sie das öffentliche Auftreten von Karl Lauterbach, Christian Drosten, Angela Merkel, Jens Spahn… . Wem von denen würden Sie einen Gebrauchtwagen abkaufen? In vergangenen politischen Krisen hat sich diese Frage als tauglich herausgestellt, wenn es um politisches Vertrauen geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s