Wahlkampfmodus III

Reicht es sich als Demokratin  gegen Rassismus  auszusprechen, sich mit einem Plakat fotografieren zu lassen mit der Losung „wer Demokratie wählt  keine Rassisten“ und stattdessen ein Kreuz bei der CSU oder der FDP zu machen? Das ist nicht einmal Sand im Getriebe!

Als Beruhigung kann ich es jedenfalls nicht empfinden, wenn zur gleichen Zeit z. B.  in Dresden die CDU, NPD und AfD gemeinsam städtische Mittel für Projekte verweigern unter dem Thema „“Wir entfalten Demokratie. Lokales Handlungsprogramm für ein vielfältiges und weltoffenes Dresden“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s