Wahlen in Frankreich

Bildquelle: BillFromTheHill at German Wikipedia, transfered from de.wikipedia by W like wiki.Own work (Original text: Selbstgemacht aus File:Europa geografisch map

Gerade in die elektronische Post gegeben:

Leserbrief zu den Wahlen in Frankreich, Berichterstattung des KURIER vom 08.05.

„Auch wenn Marine LePen erwartungsgemäß in Frankreich keine Mehrheit erreicht hat – einen Grund zum Aufatmen haben weder Franzosen noch Europäer. Mit Emmanuel Macron hat sich eine Person durchgesetzt, die in Frankreich entschieden sog. Arbeitsmarktreformen à la Schröder voranbringen will und gemeinsam mit Deutschland weiterhin dem Europa der Banken Vorrang gibt gegenüber einem Europa der Menschen. Er hat auch mehrfach erklärt, dass er bereit ist, diese Veränderungen, genauso übrigens wie Trump, im Bedarfsfall per Dekret mit präsidialer Macht, durchzusetzen. Der Sieg Macrons ist also verbunden mit zunehmender materieller Unsicherheit für die Mehrheit der französischen Bevökerung. Wie wir aus unserer eigenen Geschichte wissen, ist das immer eine Steilvorlage für eine nationalistische und rassistische Politik.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sich der Sieg über LePen als Pyrrhussieg erweisen, der die soziale Spaltung Europas vergrößern wird. Das macht aber nichts. Solange die innereuropäischen Steuersparmodelle und der daraus resultierende Sozialabbau funktionieren, geht es „uns“ gut. Alles nicht so richtig gelogen, denn wer weiß schon, wer „uns“ ist. Das nämlich ist der grundfalsche Kern der meisten Fake-News: das „Uns“. Mindestens 50 % der europäischen Bevölkerung gehören zum „Uns“ nicht dazu.“

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s