Schon wieder Unsinn

Viel Platz hat meine Lokalzeitung der Berichterstattung von Stefan Schreibelmayer zu  einem Vortrag eingeräumt von unserem lieben Professor Sinn in  Bayreuth.

Meinen abschließenden Seitenhieb auf Topökonomen und Unsinn haben sie mir leider weggekürzt. Ist so etwas jetzt schon „Hass“?

„Es ist schon erstaunlich, welcher Raum immer wieder einem „Topökonomen“ eingeräumt wird,der selbst unter Fachkollegen nicht selten als Professor Unsinn bezeichnet wird. Er ist einer der `alten weißen Männer´, die mit ihrer Weisheit noch nie richtig lagen, und immer größte Mühe hatten, nachträglich die `überraschenden´ Gründe für ihre Fehlprognosen klarzulegen. Warum er trotzdem von der Presse und den Talkshows so geliebt wird, ist nicht nachvollziehbar. Vielleicht liegt ́s am Bart.“

lb_unsinn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s