Fixe Ideen

Beitragsbild von  Taxiarchos228 (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)%5D, via Wikimedia Commons

Am frühen Morgen des heutigen Tages hat ein durchgeknallter 27-jähriger auf einem bayerischen Provinzbahnhof auf andere Menschen eingestochen.

Da Messer grundsätzlich nur von Südländern genutzt werden, der Täter vielleicht dunkle Haare hat – Presseberichte enthalten dazu keine Angabe – und es natürlich auch keine christlichen Fundamentalisten gibt, die von anderen als „Ungläubigen“ sprechen, machte innerhalb von 2 – 3 Stunden die „Beobachtung“ eines Zeugen sofort die Runde durch alle Sender und Online-Auftritte von Presseorganen. Der Ruf  „Allahu akbar“ lasse einen islamistischen Hintergund der Tat vermuten.

Anders als bei Tötungsdelikten, die sich gegen Nichtdeutsche richten, zog wegen eines möglichen islamistischen Hintergundes sofort das LKA die Ermittlungen an sich.

Schon gegen Mittag wurde bekannt, dass es sich wahrscheinlich um  den Amoklauf eines jungen Mannes aus Hessen handelte. Anscheinend gehört es zu den Aufgaben unserer freien Presse, alles zu berichten was man (noch) nicht weiß – Hauptsache es verbreitet die richtige Stimmung.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s