Bin ich ein Sozialfossil?

Etwa zeitgleich zitiert mein Lokalblättchen den Geschäftsführer der Diakonie Bayreuth: “ Ein Geschäftsfeld fällt weg. “ [ Es geht um die Verlegung geflüchteter, unbegleiteter Jugendlicher an einen anderen Unterkunftsort.]

und

mich erreicht eine Einladungskarte für die Messe „ConSozial“, auf der nicht nur der Ausschnitt im Beitragsbild auffällt, sondern auch

Ausschnitt2Ausschnitt1

Vor Jahren habe ich mich dafür eingesetzt, dass „das Soziale“ der Wohltätigkeit von Kirchen und Hilfsorganisationen entrissen wird und in den Bereich der öffentlichen Daseinsvorsorge übergeführt. Manchmal haben wir´s geschafft. Da einen Kindergarten ohne Gebetbuch und dort ein städtisches Altenheim.

Heute gibt es einen „Sozialmarkt“. Im Klartext heißt das: Damit „Sozialunternehmen“ nicht nur kostendeckend sondern gewinnbringend arbeiten und sich die Weisheit eines betriebswirtschaftlich versierten Geschäftsführers leisten können, beschäftigen sie Niedrigstlöhner, evt. auch Ehrenamtliche und Fachkräfte zu Dumpinglöhnen. Gegenüber der Öffentlichkeit und der öffentlichen Hand tun sie dabei alles, um den Eindruck zu erwecken, dass dadurch öffentliche Mittel, die Pfennige von Steuerzahlern, eingespart würden .

Ich bleibe dabei: „Das Soziale“ ist eine öffentliche Aufgabe. Die dort anfallenden Arbeiten werden von Beschäftigten des öffentlichen Dienstes erledigt, die aus Steuermitteln anständig bezahlt werden. Anders lässt sich nämlich nicht gewährleisten, dass Krankenschwester, Altenpfleger und Erzieherin  mindestens so viel verdienen, wie erfahrene Facharbeiter im Handwerk.

Wir brauchen keinen Sozialmarkt und schon gar keine Pflegeroboter! Oder was meinen die sonst mit „Soziale Marktwirtschaft 4.0“? An Ludwig Erhard werden  die Verursacher der Einladung wohl eher nicht gedacht haben.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: