Minderheitenprogramm im TV

Seit Nov. 2000 arbeitet man, unterstützt von „Börse vor acht“  ( früher „Börse im Ersten“), erfolgreich an der Erzählung , es seien die (Aktien-)Märkte, die maßgeblich sind für meinen persönlichen Wohlstand –  nicht Lohn, Rente, Gesundheitsvorsorge, die Qualität der öffentlichen Daseinsvorsorge und öffentlicher Einrichtungen.

Ca. 6 % der Erwachsenen in Deutschland –  bezieht man Fonds mit ein, vielleicht 10 % – besitzen Aktien. Ist es nicht schön, dass seit bald 15 Jahren wochentags zur besten Sendezeit absolut zuverlässig ein Minderheitenprogramm ausgestrahlt wird?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s