Steuerwettbewerb

Gestern war wieder einmal einer der Tage, an denen ich bedauere, dass ich als Erwachsene beim Ansehen von Fernsehsendungen vergesse mir die Utensilien bereit zu legen für den Zeitvertreib mit dem wir vor der Einführung von Mobiltelefonen langweilige Unterrichtsstunden begleitet haben: dem Zählen von Lieblingswörtern oder Füllseln. 481 gezählte `Hms´ sind immerhin ein Nachweis für Aufmerksamkeit.

Wie gesagt: Als Erwachsener macht man so etwas nicht mehr, aber ich bin sicher gestern hätte es sich gelohnt. Zusätzlich noch einmal Zeit aufzuwenden um die gestrige Talkshow von Maybritt Illner ein zweites Mal anzusehen widerstrebt mir.  Das Wort `Steuerwettbewerb´ wurde gestern in der 60-minütigen Gesprächsrunde gefühlte 80 Mal verwendet.

Betonen möchte ich, dass ich keine grundsätzlichen Vorbehalte gegen das Wort Wettbewerb und den Sachverhalt habe, den es bezeichnet: Sowohl für Aktive als auch für Zuschauer sind Veranstaltungen, bei denen man sehen kann, wer am weitesten springt, am schnellsten läuft oder am schönsten singt ein anregender Zeitvertreib. Was aber ist ein `Steuerwettbewerb´? Suchen wir den ehrlichsten Steuerzahler oder den gewieftesten Steuerhinterzieher? Den Staat, dem es am besten gelingt, seine Aufgaben über Steuern zu finanzieren? Da niemand weiß, welche Höchstleistung eigentlich im Zentrum steht, ist es nicht verwunderlich, dass man trefflich darüber streiten kann, wer etwas gut, besser, am besten macht, ohne ein einziges Mal offen zu legen, worum es eigentlich geht. Ist es die Pflicht des Publikums sich auf dem Laufenden zu halten, hinsichtlich der Verwendung nebulöser Wortungetüme oder ist es die Pflicht von Journalisten Politiker dazu zu zwingen, die Kriterien dieses `Wettbewerbs´ offentlich zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s